Gravuren
Keine Produkte im Warenkorb
 

AGB

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

§ 1 Geltungsbereich

1.    Die vorliegenden Allgemeinen Geschäfts- und Lieferbedingungen (im Folgenden: AGB) von der VDW von der Wense GmbH gelten für alle Geschäftsbeziehungen mit den Kunden (im Folgenden: „Käufer“). Diese AGB können jederzeit unter dem von der Seite www.silberwense.com erreichbaren Link „AGB“ eingesehen, ausgedruckt oder gespeichert werden. Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten ausschließlich. Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende Geschäftsbedingungen des Käufers werden nur dann und insoweit Vertragsbestandteil, als die VDW von der Wense GmbH ihrer Geltung ausdrücklich zugestimmt hat. Dieses Zustimmungserfordernis gilt in jedem Fall, beispielsweise auch dann, wenn die VDW von der Wense GmbH in Kenntnis der AGB des Käufers die Lieferung an ihn vorbehaltlos ausführt. Auch wenn die VDW von der Wense GmbH  also den Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Käufers nicht ausdrücklich widerspricht, haben die Geschäftsbedingungen des Käufers keine Gültigkeit.

2.    Rechtserhebliche Erklärungen und Anzeigen, die nach Vertragschluss vom Käufer gegenüber der VDW von der Wense GmbH abgegeben sind (z.B. Fristsetzungen, Mängelanzeigen, Erklärungen von Rücktritt oder Minderung), bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform.

 

§ 2 Widerrufsbelehrung

Dieses Widerrufsrecht steht jedem Verbraucher i. S. d. § 13 BGB zu. Ein Verbraucher ist eine natürliche Person, die die Bestellung der Ware aus privaten und nicht aus gewerblichen oder beruflichen Zwecken vorgenommen hat.

 

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

VDW von der Wense GmbH

Strassweg 1

22607 Hamburg

Telefon: +49 40 8902931

Telefax: +49 40 8997412

E-Mail: mail(at)silberwense(dot)com)

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Beschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das unten angezeigte Muster Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z. B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstige Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzahlen, an die Mitteilung über den Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, dass Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurden ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinen Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag, an dem Sie über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von 14 Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften oder Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen sollen, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistung im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

 

Muster Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann nutzen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

  • Hiermit widerrufen(n) ich / wir (*) den von mir / uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*) / die Erbringung der folgenden Dienstleistungen (*).

  • bestellt am (*) / erhalten am (*)

  • Name des / der Verbraucher(s)

  • Anschrift des / der Verbraucher(s)

  • Unterschrift des / der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

/ Datum

 (*) Unzutreffendes streichen

 

Das Widerrufsrecht besteht nicht bzw. erlischt bei folgenden Verträgen:

  • zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind (z.B. durch eine Gravur),

  • zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde,

  • zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde,

  • zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden,

  • zur Lieferung alkoholischer Getränke, deren Preis bei Vertragsschluss vereinbart wurde, die aber frühestens 30 Tage nach Vertragsschluss geliefert werden können und deren aktueller Wert von Schwankungen auf dem Markt abhängt, auf die der Unternehmer keinen Einfluss hat,

  • zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde,

  • zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten mit Ausnahme von Abonnement-Verträgen.

 

Ende der Widerrufsbelehrung

 

§ 3 Warenangebot und Vertragsschluss

1.    Bei dem angebotenen Sortiment von der VDW von der Wense GmbH - sei es im Geschäft oder im Internet - handelt es sich im Rechtssinne um Aufforderungen an den Kunden zur Abgabe von verbindlichen Angeboten wie Bestellungen und Aufträge. Sämtliche Angebote von der VDW von der Wense GmbH sind daher freibleibend und stehen unter dem Vorbehalt des zwischenzeitigen Verkaufs.

2.    Der Kunde bestellt die Ware im Internet unter der Seite www.silberwense.com. Durch klicken auf die Funktion „Jetzt Bestellen“ gibt der Kunde ein verbindliches Angebot an die VDW von der Wense GmbH zum Abschluss eines Kaufvertrags ab. An dieses Angebot ist der Kunde bis zur Annahme oder Ablehnung durch die VDW von der Wense GmbH gebunden. Voraussetzung für die Abgabe eines verbindlichen Angebots ist das Akzeptieren dieser AGB durch Setzen eines Häckchens im Feld „Die Von uns zu Ihnen - AGB habe ich gelesen und stimme zu“. Der Kaufvertrag zwischen dem Kunden und der VDW von der Wense GmbH kommt zu Stande, wenn die VDW von der Wense GmbH die Annahme des Kaufvertragsangebots per Email bestätigt. In dieser Email wird die VDW von der Wense GmbH noch einmal auf das Widerrufsrecht des Verbrauchers hinweisen sowie diese AGB versenden. Die VDW von der Wense GmbH nimmt das Angebot nicht an, wenn beispielsweise die Ware im Einzelfall nicht lieferbar ist.

 

3.    Der Kaufvertrag kommt zwischen dem Kunden und der VDW von der Wense GmbH, Strassweg 1, 22607 Hamburg, zu Stande. www.silberwense.com (Silberwense) ist eine Marke der VDW von der Wense GmbH.

 

4.    Für die Bestellung einer Ware ist die Anlegung eines Kunden-Accounts nicht erforderlich.

 

5.    Die VDW von der Wense GmbH ist berechtigt, Modelle infolge von Rohmateriallieferungen, Fertigungsanforderungen oder aus modischen Gründen zu ändern, wenn und soweit solche Änderungen dem Kunden zumutbar sind.

 

§ 4 Lieferung

1.    Sofern schriftlich nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung der bestellten Ware in der Regel innerhalb von 3-5 Werktagen nach Zahlung durch den Kunden an die vom Besteller angegebene Anschrift. Bei bestellter Ware mit Gravurauftrag erfolgt die Lieferung in der Regel innerhalb von 9-11 Werktagen nach Zahlung durch den Kunden an die vom Besteller angegebenen Anschrift.

2.    Der Besteller ist verpflichtet die ihm angebotene Ware anzunehmen; andernfalls kommt der Besteller in Annahmeverzug. Wird der Versand auf Wunsch oder durch Verschulden des Bestellers verzögert, wird die Ware auf Kosten und auf Gefahr des Käufers eingelagert.

3.    Die VDW von der Wense GmbH ist zu Teillieferungen und Teilleistungen jederzeit berechtigt, sofern dem Kunden dies zumutbar ist.

4.   Die Lieferungen an den Kunden erfolgen ausschließlich innerhalb der Bundesrepublik Deutschland. Eine Lieferung auf die deutschen Inseln ist nicht möglich.

 

§ 5 Kaufpreise / Zahlungen

1.    Es gelten die Kaufpreise, welche auf der Webseite von der VDW von der Wense GmbH zum Zeitpunkt der Abgabe des Angebotes ausgewiesen sind. Die gesetzliche Umsatzsteuer ist in den jeweiligen Kaufpreisen enthalten. Der Versand innerhalb Deutschlands wird mit zuzüglich  6,00 Euro  berechnet.

2.     Die Zahlung ist bei Abgabe eines verbindlichen Angebots fällig und erfolgt durch Lastschrift, Sofortüberweisung, Kreditkarte, Vorkasse, PayPal oder Überweisung. Im Falle der Vorkasse, Sofortüberweisung oder Überweisung wird DMD die Bestellung erst nach Zahlungseingang ausführen.


3.    Wenn sich nach Abschluss des Vertrages die Anschaffungs- und/oder Herstellungskosten für die Lieferungen von der VDW von der Wense GmbH infolge von Änderungen der Rohstoffpreise, Arbeits- und Transportkosten oder Steuern, Abgaben und Zölle nachweisbar verändern, ist die VDW von der Wense GmbH berechtigt, eine entsprechende Preisänderung vorzunehmen. Die Preisänderung ist der Höhe nach auf maximal 15 % (fünfzehn Prozent) begrenzt.


4.    Die Zahlung ist bei Abgabe eines verbindlichen Angebots durch den Kunden fällig und erfolgt durch Lastschrift, Sofortüberweisung, Kreditkarte, Vorkasse (Überweisung) oder per Nachname.

 

§ 6 Eigentumsvorbehalt

1.    Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware Eigentum von der VDW von der Wense GmbH.

2.    Der Kunde ist nicht berechtigt, vor der vollständigen Bezahlung der gelieferten Ware diese an Dritte zu verpfänden oder zur Sicherheit zu übereignen. Der Kunde hat dir VDW von der Wense GmbH gegenüber unverzüglich schriftlich zu benachrichtigen, wenn und soweit Zugriffe Dritter auf die der VDW von der Wense GmbH gehörende Ware erfolgen.

 

 

§ 7 Aufrechnung / Zurückbehaltungsrecht

Die Aufrechnung durch den Kunden ist nur zulässig, wenn seine Forderung unbestritten oder rechtskräftig festgestellt ist. Dies gilt auch, wenn der Kunde Mängelrügen oder Gegenansprüche geltend macht. Der Kunde darf jedoch dann ein Zurückbehaltungsrecht ausüben, wenn sein Gegenanspruch auf demselben Kaufvertrag beruht.

 

§ 8 Gewährleistung

1.  Ist der Kunde ein Verbraucher, kommen im Falle der Lieferung einer mangelhaften Ware die gesetzlichen Vorschriften zur Anwendung.

 

2.  Ist der Kunde ein Unternehmer, verjähren sämtliche Ansprüche, die auf einem Mangel der Ware beruhen, einschließlich vertraglicher und konkurrierender außervertraglicher Schadensersatzansprüche, 12 Monaten ab Ablieferung der Ware. Dies gilt nicht bei Arglist, Vorsatz, grobem Verschulden, einer Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz, Verletzung einer Kardinalpflicht oder Übernahme einer Garantie sowie bei Ansprüchen auf Ersatz für Schäden an Leben, Körper oder Gesundheit. Für Ansprüche, die nicht auf einem Mangel beruhen, gelten die gesetzlichen Verjährungsfristen. § 479 BGB bleibt unberührt.

 

3.    Die Lieferung von Sonderposten oder Räumungsware erfolgt, sofern ein Preisnachlass von mindestens 20 % gewährt wird, stets unter Ausschluss von Umtausch- oder Rücktrittsrechten sowie Mängelansprüchen wegen bekannter oder offensichtlicher Mängel.

 

 

§ 9 Haftung

1.   Die VDW von der Wense GmbH sowie die Vertreter und Erfüllungsgehilfen haften uneingeschränkt für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit sowie im Rahmen einer Beschaffenheits- und/oder Haltbarkeitsgarantie. Ferner haftet die VDW von der Wense GmbH sowie die Vertreter oder Erfüllungsgehilfen uneingeschränkt für Schäden, die auf Arglist beruhen, sowie wegen der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

2.   Die Haftung für einfache Fahrlässigkeit ist ausgeschlossen; es sei denn, es handelt sich um eine schuldhafte Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. In letzterem Fall wird die Haftung der Höhe nach begrenzt auf vertragstypische, vorhersehbare Schäden.

3.   Die VDW von der Wense GmbH sowie die Vertreter oder Erfüllungsgehilfen haften zudem unbeschränkt nach den Bestimmungen des Produkthaftungsgesetzes.

4.   Soweit die VDW von der Wense GmbH nach Ziff. 8 haftet, verjähren etwaige Ansprüche des Kunden nach den gesetzlichen Bestimmungen.

 

§ 10 Schutzrechte

1.    Wenn der Käufer die Ware in einer Weise verkauft oder ändert - einschließlich der Hinzufügung einer Marke -, dass gewerbliche Schutzrechte oder das Urheberrechte eines Dritten verletzt werden, ist der Käufer für eine solche Verletzung allein haftbar und verpflichtet, die VDW von der Wense GmbH von allen daraus resultierenden Ansprüchen des Dritten, gleich welcher Art, freizustellen.

 

2.    Ebenfalls sind die Inhalte / Bilder / Abbildungen der VDW von der Wense GmbH - Website (www.silberwense.com) urheberrechtlich geschützt. Der Inhalt dieser Website darf ohne ausdrückliche Zustimmung der VDW von der Wense GmbH nicht reproduziert oder unter Verwendung elektrischer Systeme verarbeitet, vervielfältigt, verbreitet oder in sonstiger Weise verwertet werden, soweit das Urheberrecht dies nicht ausdrücklich erlaubt. Eine unerlaubte Nutzung kann gegen geltende Gesetze, einschließlich geltender Urheber- und Markenrechte verstoßen.

 

§ 11 Datenschutz

1.    Die VDW von der Wense GmbH nutzt die erhobenen Kundendaten ausschließlich zur Abwicklung der Bestellung. Alle Kundendaten werden unter Beachtung der einschlägigen Vorschriften der Bundesdatenschutzgesetze (BDSG) und des Teledienstdatenschutzgesetzes (TDDSG) von der VDW von der Wense GmbH gespeichert und verarbeitet.

 

2.    Meldet sich der Besteller für den „Silberwense Newsletter“ an, wird die E-Mail-Adresse des Bestellers ausschließlich zum Zwecke der Werbung verwendet.

 

3.    Der Besteller verfügt jederzeit über das Recht zur kostenlosen Auskunft, Berichtigung, Sperrung und gegebenenfalls Löschung seiner gespeicherten Daten. Ein entsprechender Wunsch des Bestellers kann an die unter § 2 Nr. 1 dieser AGB aufgeführte Anschrift mitgeteilt werden.

 

§ 12 Verweise und Links

Sofern die VDW von der Wense - Website (www.silberwense.com) Links zu externen Websites enthält, unterliegen diese nicht dem Einfluss der VDW von der Wense GmbH. Die VDW von der Wense GmbH übernimmt daher keinerlei Verantwortung für deren Inhalte. Die VDW von der Wense GmbH erklärt ausdrücklich, keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und Inhalte der verlinkten Websites zu haben. Die VDW von der Wense GmbH macht sich die Inhalte der verlinkten Websites nicht zu eigen und sichert insbesondere nicht zu, dass die Inhalte dieser verlinkten Seiten wahr sind oder einem Zweck dienen bzw. einen bestimmten Zweck erfüllen. Die rechtliche Verantwortung, auch in datenschutzrechtlicher Hinsicht, liegt ausschließlich beim Betreiber der externen Website.

 

§ 13 Sonstige Bestimmungen

1.   Rechtserhebliche Erklärungen und Anzeigen, die nach Vertragsschluss vom Kunden gegenüber der VDW von der Wense GmbH abgegeben werden (z.B. Fristsetzungen, Mängelanzeigen, Erklärungen von Rücktritt oder Minderung) bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform.

2.    Als Gerichtsstand wird, soweit gesetzlich zulässig, Hamburg vereinbart.

3.    Für das Vertragsverhältnis zwischen der VDW von der Wense GmbH und dem Kunden und alle sich daraus ergebenden Ansprüche gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

4.    Hinweise auf die Geltung gesetzlicher Vorschriften haben nur klarstellende Bedeutung. Auch ohne eine derartige Klarstellung gelten daher die gesetzlichen Vorschriften, soweit sie in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht unmittelbar abgeändert oder ausdrücklich ausgeschlossen werden.

5.   Mündliche Nebenabreden vor oder bei Vertragsschluss bestehen nicht bzw. sind unwirksam.

 

§ 14 Salvatorische Klausel

Sollte eine Bestimmung dieser AGB ganz oder teilweise unwirksam, nichtig oder nicht durchsetzbar sein, bleibt die Rechtswirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon unberührt. Anstelle der unwirksamen, nichtigen oder undurchsetzbaren Bestimmungen gilt eine wirksame Bestimmung als vereinbart, die die Parteien nach Treu und Glauben zulässigerweise getroffen hätten, wenn ihnen die Nichtigkeit, Unwirksamkeit oder Undurchsetzbarkeit bekannt gewesen wäre. Das Gleiche gilt auch im Falle einer Lücke dieser AGB.